Wir suchen eine*n kuratorischen Geschäftsführer*in (m/w/d)

 

Die Metropolregion München richtet eine Internationale Bauausstellung (IBA) aus. Diese steht unter dem Motto „Räume der Mobilität“. Träger ist die Internationale Bauausstellung Metropolregion München GmbH mit den Gesellschaftern Landeshauptstadt München, Stadt Ingolstadt, Stadt Augsburg, Landkreis München, Landkreis Freising sowie dem Verein EMM e.V.

Im Zuge der IBA sollen der Weltöffentlichkeit neue Antworten gezeigt werden, wie die wachsende Metropolregion das Zusammenleben, Arbeiten und Unterwegssein neu denken und zugleich lebenswert und mobil bleiben kann. Dabei sollen Ideen und Formate entwickelt werden, für die es keine Vorbilder gibt.

Die Internationale Bauausstellung Metropolregion München GmbH (IBA GmbH) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Kuratorische*n Geschäftsführer*in (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst auf fünf Jahre befristet, die Option einer Verlängerung bis zum Ende der IBA (weitere sechs Jahre) besteht ausdrücklich.

Sie übernehmen die inhaltliche Leitung der IBA und sind zugleich deren zentrale Identifikationsfigur. Gemeinsam mit einer kaufmännisch-organisatorischen Geschäftsführung leiten Sie ein im Aufbau befindliches Team, mit dem Sie auf Grundlage des IBA-Memorandums die IBA in der Metropolregion München konzeptionell weiterentwickeln und umsetzen.

Zu Ihren vielfältigen Aufgaben gehören:


  • Inhaltliche, organisatorische und personelle Weiterentwicklung der IBA in konstantem Austausch mit der Aufsichtsratsvorsitzenden und den Gesellschaftern
  • Repräsentation der IBA nach innen und außen auf regionaler, landesweiter, nationaler und EU-weiter Bühne
  • Aufbau der Geschäftsstelle (inkl. Personalakquise) in Zusammenarbeit mit der künftigen kaufmännisch-organisatorischen Geschäftsführung
  • Aufbau und Pflege eines IBA-Netzwerkes in unterschiedlichen Disziplinen mit Partner*innen aus Kommunen, Land, Bund, Wirtschaft und Wissenschaft
  • Mobilisierung von Potenzialen bei Partnern, Förderern, Zivilgesellschaft, Projektentwicklern und Investoren
  • Einwerben von finanziellen Fördermitteln bei Bund, Ländern und Kommunen und von Sponsoringleistungen
  • Anstoßen, Qualifizieren und Entwickeln von IBA-Projekten sowie Unterstützung bei deren Umsetzung
  • Vorbereitung und Teilnahme an Gremiensitzungen der IBA Metropolregion München GmbH, regelmäßige Berichterstattung an Aufsichtsrat und Gesellschafter der IBA Metropolregion München GmbH
  • Aufstellung des fachlich beratenden Kuratoriums und Leitung der Kuratoriumssitzungen
  • Aufstellen, Vertiefen und Umsetzung des IBA-Arbeitsprogramms sowie Kontrolle und Steuerung der Meilensteinplanungen der IBA 
  • Konzeption, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen, Ausstellungen und Wettbewerben

Ihr Profil:


Sie bewegen sich gerne und sicher in einem kreativen Umfeld, in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie sind inter-national vernetzt und verstehen es, sich mitunter kontroversen Debatten in einer demokratieerprobten Bürgergesellschaft/selbstbewussten Dorfgemeinschaft zu stellen. Auch in kritischen Situationen behalten Sie den Überblick und einen kühlen Kopf. Dabei kommen Ihnen ein langer Atem, spontane Kreativität und Ihr strategischer Weitblick zugute. Sie verstehen es, Begeisterung für die Ziele der IBA in regionalen und kommunalen Kontexten sowie bei Investoren und Sponsoren zu wecken.

Darüber hinaus zeichnet Sie aus:


  • Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Stadt- u. Regionalentwicklung, Architektur u. Städtebau, Landschaftsarchitektur, Geographie, Raumplanung, Bauingenieurswesen sowie Verkehrsplanung und Mobilität oder vergleichbare Qualifikation. Dabei wird keine spezifische fachliche Ausbildungsrichtung vorausgesetzt
  • Interdisziplinäre Berufserfahrung zu den verschiedenen Fragestellungen einer IBA
  • Projektentwicklungs- und Umsetzungserfahrung, idealerweise im internationalen Kontext
  • Erfahrungen in der Aktivierung von Öffentlichkeit und Medien
  • Erfahrungen im Einwerben von Drittmitteln   
  • Politisches Feingefühl und Durchsetzungskraft, strategisch-innovative Kompetenz
  • Starke kommunikative Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Sozialkompetenz
  • Idealerweise Bezug zur Metropolregion München
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:


  • Eine spannende und anspruchsvolle Tätigkeit bei einer der bedeutendsten Ausstellungen für Stadtplanung und Städtebau mit den Schwerpunktthemen Mobilität und Nachhaltigkeit in der Metropolregion München
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit einem im Aufbau befindlichen Team
  • Die Möglichkeit, inter-nationale Netzwerke im Bereich von Stadtplanung und Städtebau auszubauen
  • Eine der herausfordernden Position angemessene außertarifliche Vergütung
  • Der Unternehmenssitz ist in der Landeshauptstadt München

Die IBA Metropolregion München GmbH setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Sie begrüßt deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.02.2024 mit aussagekräftigen Informationen über Ihre Person, einer kurzen inhaltlichen Ideenskizze zu Schwerpunkten zum Thema „Räume der Mobilität“ (1 Seite) sowie über Ihre Vorstellungen zu Vergütung und den Zeitpunkt Ihrer Verfügbarkeit in elektronischer Form. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_3349_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter bewerbung@kulturexperten.de.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der IBA Metropolregion München GmbH und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Prof. Dr. Oliver Scheytt oder Annelen Muschner unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 248 82 363 zur Verfügung.


Beitrag veröffentlicht am

in